Archiv für den Monat: November 2022

Zusätzliche Webseite

Hier hat sich einiges getan. Da ich ja nun auch meine Bücher vermarkten möchte, habe ich eine weitere Webseite eingerichtet, über die Ihr Vorbestellungen für Ebooks in EPUB, MOBI und PDF vornehmen könnt. Wie bei allen meinen Produkten werden keinerlei Cookies auf Eurern Computern oder Mobilgeräten gespeichert. Die DSVOG-Mitteilung ist zwar Pflicht und wird von mir auch angeboten, hat aber quasi keinen Belang, bis auf die personenbezogene Speicherung von Daten in den Bestellformularen und die Bezahldaten, wie abgerechnet werden soll.

Hier könnt Ihr schon mal einen Blick darauf werfen:

Wartungsarbeit

Aktuelle Arbeiten …

Hier wird umgebaut. So kann mann das derzeit unschreiben. Aber keine Sorge, hier geht es demnächst auch wieder weiter. Sicher werden sich eine ganze Anzahl Menschen fragen, warum ich in letzter Zeit hier nichts mehr geschrieben habe? Die Antwort lässt sich folgendermaßen umschreiben: ‚Auf Grund des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine und die vielen teils widersprüchlichen Nachrichten, die mich täglich erreichten, hatte ich keine Lust, hier unverifizierte Fakten zu verbreiten.‚ Natürlich will ich das keineswegs als Ausrede verstanden wissen, denn ich habe in letzter Zeit sehr viel geschreieben. Unteranderem ist mein aktuelles Buch „Zahlenrätsel„, das hier unter Guy Sproessél angeboten werden wird, welches nun zu 99% fertiggestellt ist. Und das Nachfolgebuch „Opferbaum“ ist auch schon im Entstehen. Ebenso habe ich jede Menge Briefe (ich schreibe gewöhnlich von Hand) und Aufsätze verfasst, letztere lagern hier in meinem Archiv, in denen ich mich durchaus mit der aktuellen Lage und den Problemen wie Covid-19, Klimawandel und Krieg auseinandergesetzt habe. Das war sehr viel Arbeit und hat viel Zeit in Anspruch genommen.

Wird es von mir hier Kommentare zu diesem Krieg in der Ukraine geben? Ja, einen einzigen: Dieser Angriff auf die Ukraine ist ein Kriegsverbrechen! Mehr will ich dazu nicht sagen und ich denke, es macht meine Position schon deutlich. Und zum COP22-Klimagipfel kann ich nur sagen: Leute, Ihr habt den Schuss nicht gehört! Mir tun unsere nachfolgenden Generationen leid, dass sie mit +2°C bis +3°C und den daraus katastrophalen Folgen leben und sterben müssen! Ja, richtig gelesen: sterben! Denn dieser Klimawandel wird viele Millionen Menschenleben fordern, egal aus welchen Ursachen oder politisch gewollten Gründen.

Das soll für meine Meinungsäußerungen reichen. Hier liegt jede Menge Arbeit auf dem Tisch die erledigt werden muss. Und ich bin nicht mehr der Jüngste, habe mit meiner gesundheitlichen Situation auch mein Päckchen zu tragen.

Bis demnächst auf dieser Webseite ….

Bleibt gesund!